Ico_sender Sendebestätigung Ico_vorhoeren_big Nur für Angemeldete Redakteure Downloads Ico_kommentar Kommentar

007705d4c3370009791ee89c608da97c
25.08.2020 | 14:35

Buch-Tipp: „Der falsche Preuße“



Ab sofort im Handel

Verbrechen mithilfe von Fotos, Fingerabdrücken und einer Tatort-Spurensicherung aufzuklären, ist erst seit dem 19. Jahrhundert üblich. Wie sich die Arbeit der Kriminalisten durch diese neuen Methoden veränderte, beschreibt die promovierte Literaturwissenschaftlerin Uta Seeburg in ihrem ersten Roman „Der falsche Preuße“. Das ist der Auftakt einer neuen Krimireihe um den Sonderermittler und Spurensicherungsexperten Wilhelm Freiherr von Gryszinski. Welch heiklen Fall der gebürtige Preuße in München für die Königlich Bayerische Polizeidirektion lösen muss, verraten wir Ihnen hier.