Ico_sender Sendebestätigung Ico_vorhoeren_big Nur für Angemeldete Redakteure Downloads Ico_kommentar Kommentar

116c0e2cf9ef1421e366e6b0682f185c
16.02.2018 | 09:00

Deutsche gesetzliche Unfallversicherung



Von Vorsorge bis Nachsorge

Hand eingeklemmt, Zahn ausgeschlagen oder vielleicht sogar Schlimmeres – auch bei der Arbeit passiert schnell mal ein Unfall. Wie schnell, das zeigen die aktuellen Zahlen der gesetzlichen Unfallversicherung. Danach gab es allein 2016 fast 880.000 meldepflichtige Arbeitsunfälle. Das sind immerhin fast 22 Arbeitsunfälle je 1.000 Vollbeschäftigte. Zuständig ist dann nicht die Krankenkasse, sondern die gesetzliche Unfallversicherung. Sie versichert alle abhängig Beschäftigten in Deutschland, aber auch Kitakinder, Schüler und Menschen im Ehrenamt. Beiträge bezahlen die Versicherten in der Regel aber nicht. Wie das funktioniert und was Ihre gesetzliche Unfallversicherung für Sie tut – das erfahren Sie hier.